zum Inhalt

MODEATELIER "GRAUE MAUS" - MODEDESIGN - KOSTÜMGESTALTUNG

Modedesign aus Leipzig

Modedesignerin Maria-G. Schenke | Industriestraße 19 | 04229 Leipzig | 0341 9832170 | E-Mail

 

Das Label

Fransenmütze

Meine Idee zielt auf eine stadtalltagstaugliche und ideenreiche Kollektion, die unkompliziert, lässig und angenehm tragbar ist.
Die Kollektionen und Schnitte entwerfe ich selbst und fertige alle Teile hier im Leipziger Atelier an. Eine eigene Hosenkollektion (sowie die Anfertigungsarbeiten von Großaufträgen) lasse ich in einer Werkstatt in Sachsen-Anhalt ebenfalls als Einzelstücke produzieren.
Materialauswahl, Farbgebung, Form und Linie sind in einer gestalterischen Hand vereint. Den Gedanken an Konfektionierung vermeide ich, denn jedes Produkt entsteht mit Bewusstsein und als ein Einzelstück.

Für meine Kollektionen suche ich alle Materialien so aus, dass die Transportwege so kurz wie möglich gehalten werden und die Haltbarkeit meiner Produkte durch gute Rohstoffe langlebig ist. Ich arbeite mit Firmen zusammen, die wie ich auf gute und faire Produktionsbedingungen achten. Überwiegend verwende ich Bio-Baumwollstoffe, die in Süddeutschland produziert und gefärbt werden. Auch Mischgewebe mit einem kleinen synthetischen Anteil verarbeite ich besonders gern, weil sie mit unseren täglichen Bewegungen mitgehen und die Kleidungsstücke dabei gut und beständig in Form halten. Alle Materialien, die ich beziehe und weiterverarbeite, sind ohne tierischen Ursprung und pflegeleicht.

Mitunter mixe ich in meine Einzelstücke zu den guten neuen Stoffen auch Materialien, die immer noch Qualität besitzen, aber nicht mehr benötigt werden. Diese arbeite ich im Zuschnitt filigran an passenden Stellen ein und sie verleihen dem Ganzen neuen Glanz.

Alle Teile meiner Kollektion fertige ich in meinem Atelier hier vor Ort an und baue das Kleidungsstück gern auch in der entsprechenden Größe um die entsprechende Hüfte.

Designermode aus Leipzig


Den Rahmen bilden klare Linien und Formen. Figürlichkeit und Weiblichkeit möchte ich durch eine flüssige Schnittführung indirekt und unaufdringlich betonen. Die Schnitte bauen sich wohl überlegt um die Besonderheiten der fraulichen Nuancen und umspielen unauffällig und lässig manche sündhaften Stellen.
Im Spannungsfeld zwischen Ironie und Strenge, Zufall und Beständigkeit entsteht Mode mit dem Label graue maus.

naehmaschinenfuss

Foto 1: Angela Liebich, Foto 2: Michael Bader, Foto 3: Maria Schenke

rattenschwanzgrau | regenwolkengrau | tonerdegrau | nebelgrau | lichtgrau | steingrau | milangrau | schlammgrau | regenwolkengrau | silbergrau | elefantenrüsselgrau| titangrau | kieselgrau | wandgrau | schiefergrau | azurgrau | alptraumgrau | zinkgrau | schimmelgrau | rußgrau | muschelgrau | gewittergrau | amalgamgrau | bleigrau | graphitgrau | betongrau | schleiergrau | sturmgrau | abendhimmelgrau | zinngrau | ökograu | stahlgrau | omagrau | armeegrau | mausgrau | staubgrau | asphaltgrau | aschgrau | eselgrau | altersgrau | kneipengardinengrau | marmorgrau | alltagsgrau
     
© Maria Schenke | © Website, CMS: lilac-media
Sitemap | nach oben | Seite drucken